Stimmungsvolle Weihnachtsfeier der VP Korneuburg im Gwölb

Foto: Vzbgm. Helene Fuchs-Moser, Bgm. Christian Gepp, Seniorenbund Obmann Alois Illetschko mit den geehrten Berta und Martin Szwadasch

Die weihnachtlich geschmückte Laube des Korneuburger Lokals Gwölb war einmal mehr Schauplatz der Weihnachtsfeier der Korneuburger Volkspartei. Bgm. Christian Gepp lud mit seinem Team Mitglieder und Freunde der Volkspartei ein, um gemeinsam einen gemütlichen Abend zu verbringen, der auf die Vorweihnachtszeit einstimmen sollte. Begleitet von der Chorvereinigung Pro Musica wurde die Möglichkeit natürlich genutzt, das letzte, so erfolgreiche Jahr aus politischer Sicht noch einmal zu umreißen und einen Ausblick auf die kommenden Herausforderungen zu geben. Vizebürgermeisterin Helene Fuchs-Moser nutzte dabei nicht nur die Gelegenheit , diese Bilanz zu ziehen, sondern auch langjährigen Mitarbeitern in Form von Ehrungen zu danken.

Im Mittelpunkt stand jedoch die Besinnung auf die Vorweihnachtszeit und deren ursprüngliche Werte und Traditionen – dies wurde in einigen, durchwegs launig gestalteten vorgetragenen Texten verdeutlicht. Bgm. Christian Gepp betonte in seiner Ansprache einmal mehr die Wichtigkeit, das Gemeinsame in der Stadtpolitik vor das Trennende zu stellen. Gerade in Zeiten wie diesen sei es wichtig, zusammenzurücken und den eingeschlagenen Weg konsequent weiter zu gehen. Gepp wörtlich: „Wir werden immer danach trachten, alle auf dieser Fahrt mitzunehmen. Sollte jedoch jemand nicht mehr dabei sein wollen, können wir an einer Haltestelle stehen bleiben und ihn aussteigen lassen.“

Bei hausgemachtem Punsch und der beliebten Gulaschsuppe im Gwölb wurde dieser vorweihnachtliche Abend mit vielen Gesprächen noch lange fortgesetzt.