Letzte Gemeinderatssitzung vor der Wahl

Sachlich geführte Diskussion in der GR Sitzung zum Thema „Bebauungsplan altes Gericht“ ÖVP bekennt sich zu neuem Projekt für den Stadtkern - SPÖ, Grüne und ein FPÖ Mandatar dagegen.

Bürgermeister Gepp stellt klar:

 

  • Ich bekenne mich zum Projekt im alten Gericht, weil wir es wesentlich mitgestalten durften.
  • Weil die Projektgesellschaft Karree Korneuburg seit Monaten in unzähligen Gesprächen mit allen politischen Parteien gemeinsam nach einem Kompromiss sucht.
  • Weil es darum geht, mit einem verlässlichen Partner das Zentrum unserer Stadt zu entwickeln.
  • Wir bekennen uns zu einer Mischnutzung Wohnen, Leben und Arbeiten, Einkaufen und wir wollen langfristig Parkplätze schaffen, um den Hauptplatz zu entlasten und die Bedingungen für die Bevölkerung zu optimieren.

Als Bürgermeister bekenne ich mich auch dazu, weiter die Gemeinsamkeit zu suchen.

 

  • Ja zum Hauptplatz 
  • Ja zum Projekt 
  • Ja zum Ausräumen der Bedenken

Ich werde, so wie schon bis jetzt, alle einladen um über das Projekt zu sprechen, gehe aber davon aus, dass endlich umsetzbare und konstruktive Vorschläge kommen und nicht taktiert wird.

Denn eines ist sicher: Durch ständiges Blockieren und Verhindern wird auch jegliche Weiterentwicklung blockiert und verhindert.

Jetzt heißt es Farbe bekennen, aber nicht die Farben der politischen Parteien.

Dieses wichtige Projekt darf nicht von Wahlkampfgetöse übertönt, sondern soll von Applaus begleitet werden.

Jetzt gibt es für jene, die den Hauptplatz entwickeln wollen, die letzte Chance zum Aufspringen. Und mögen jene endlich abspringen, die nur blockieren wollen. Denn ich werde sicher nicht zusehen, wie die Baustelle zum Schandfleck wird.

Gerne hätte ich in der Gemeinderatssitzung einen klaren Beschluss und ein klares Bekenntnis zum modernen Hauptplatz getroffen. Aber ich nehme mir gerne auch noch Zeit, neue Ideen aufzugreifen, und mit allen zu reden wie wir es gewohnt sind.Doch darf die Entscheidung nicht verschleppt werden.

Danke an alle für die sachliche Diskussion.